Großraumbüros liegen im Trend. Wände werden eingerissen. Private Rückzugsorte werden abgeschafft. Das soll die Kommunikationskultur verbessern und alles noch besser, schneller und innovativer machen. Dieses Denken ist Mist!

Die Wahrheit ist, dass Großraumbüros vor allem eines tun: Stören und lähmen.

Großraumbüros kommen meist dann zum Einsatz, falls es ein Problem gibt. Plötzlich wird festgestellt, dass man nicht mehr innovativ und kreativ genug ist, um am Markt mitzuhalten. Oder es wird in einer Mitarbeiterumfrage festgestellt, dass die die interne Kommunikation nicht funktioniert. Die Gründe (oder besser gesagt – die Ausreden), warum diese Angestelltengehege  geschaffen werden, sind vielfältig.

Es gibt auch andere Lösungen

Die Lösung ist aber nicht das Großraumbüro sondern unternehmerisches Handeln. Oft sind für mangelnde interne Kommunikation nicht die Wände verantwortlich – sondern das interne Kräfte- und Machtmessen. Eine Wand zu entfernen wird nicht dazu führen, dass Mitarbeiter lieb zueinander sind. Die werden sich weiterhin ausstechen – nur zusammen in einem Raum.

Doch was ist die Lösung? Schaffen Sie eine Unternehmenskultur, die interne Machtkämpfe vermeidet und das Teamwork fördert. Schulen und sensibilisieren Sie zudem Ihre Mitarbeiter, wie interne Kommunikation bei Projekten funktioniert.

Für Kreativität – Freiraum, nicht Großraumbüros!

Mangelndes  Kreativ- und Innovationsdenken wird sich nicht durch ein Großraumbüro verbessern. Kreativität und Innovation entstehen, wenn Mitarbeiter Freiräume haben, nicht ständig gereizt sind und das maximale Gewinnstreben nicht ständig eingetrichtert wird.

Ein Großraumbüro stört die Ruhe der Mitarbeiter und verursacht zusätzlichen Stress für sie. Um die notwendige Ruhe zurückzuerobern, setzen sie sich Kopfhörer auf und kapseln sich von der Außenwelt ab. Sie besprechen die Sachen noch weniger als zuvor, da man die anderen nicht stören will. Resultat ist, dass die Machtkämpfe sich noch weiter verschärfen. Echte Mauern werden einfach mit unsichtbaren Mauern ersetzt.

Deshalb liebe Unternehmer und angestellte Führungskräfte – Steht auf und sagt nein zu Großraumbüros. Arbeitet stattdessen an den wahren Ursachen der Probleme, wie es sich für Unternehmer gehört!

Und ja, dies ist gewiss nur eine Meinung.

Deshalb hier auch noch ein paar Studien aus den vergangenen Jahren, die hoffentlich dazu beitragen werden den Mythos Großraumbüro zu begraben

Foto: U.S. National Archives and Records Administration

 

Diesen Beitrag bewerten.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)