Wenn die Jahresgespräche für die Mitarbeiter anstehen ist es auch meist die Zeit, dass wieder Gehaltsverhandlungen durchgeführt werden. Nicht immer ist eine Gehaltserhöhung aber wirtschaftlich auch umsetzbar.

Damit Sie die Mitarbeiter trotzdem für gute Arbeit belohnen können und damit das Risiko der Kündigung reduzieren können Sie auf folgende Optionen zugreifen:

Mehr Urlaubstage

Gewähren Sie Ihren guten Mitarbeitern zusätzliche Auszeit von der Firma. Entweder einmalig oder kontinuierlich.

Flexiblere Arbeitszeiten

Manchmal kann ein flexibles Arbeitszeitschema die Lebensqualität beträchtlich erhöhen. Gewähren Sie Ihren Mitarbeitern deshalb Freiräume, statt Sie „9 to 5“ in ein Büro zu sperren. Achten Sie aber gleichzeitig darauf, dass die Servicequalität gegenüber Kunden nicht darunter leidet.

Finanzierung einer Fortbildung

Berufliche Fortbildungen kosten in aller Regel Geld. Für den einzelnen Mitarbeiter ist dies oft ein großer Brocken. Für Sie als Unternehmer ist eine Fortbildung meist weitaus günstiger als eine permanente Gehaltserhöhung und zudem profitieren Sie von dem neuen Wissen.

Mehr Verantwortung

Ab und zu reicht alleine schon mehr Verantwortung um einen Mitarbeiter glücklicher zu machen. Mehr Verantwortung bedeutet Anerkennung. Es muss aber nicht direkt die Abteilungsleitung sein. Ein aufregendes tolles neues Projekt kann schon reichen.

Zeit eigene Ideen in der Firma umzusetzen

Bei Google haben die Mitarbeiter in der Entwicklung bekanntlich rund 20% Ihrer Zeit zur Verfügung um eigene Projekte innerhalb der Firma zu verfolgen. Mit dieser Freiheit schenken Sie Ihren Mitarbeitern Anerkennung und zudem profitieren Sie womöglich gleichzeitig von Innovationen.

Essens- oder Supermarktgutscheine

Gutscheine können statt einer Gehaltserhöhung als Dankeschön eingesetzt werden. Sei es zum Geburtstag oder als monatliches Goodie.

Messebesuch & Veranstaltungen

Manchmal genügt schon mal was anderes als das Büro zu sehen um die Laune eines Mitarbeiters zu heben. Bieten Sie Ihren Mitarbeitern den Besuch von Messen, Kongressen oder vielleicht sogar ein Besuch einer Firmenniederlassung im Ausland an.

Gratis Öffi-Karte

In Großstädten kommt fast keiner um eine Jahreskarte bei den öffentlichen Verkehrsmitteln herum. Oft kosten diese einige Hundert Euro pro Jahr. Statt einer Gehaltserhöhung können Sie Ihren Mitarbeitern diese Kosten abnehmen und kommen vermutlich günstiger davon als mit einer Gehaltserhöhung.

Gratis Fitness-Center Eintritt

Fitness ist für jeden wichtig. Für Sie und Ihre Mitarbeiter, damit Sie jeden Tag alles geben können. Geben Sie Ihren Mitarbeitern als Goodie eine kostenlose Fitnesscenter-Mitgliedschaft.

Einmaliger Boni

Falls Sie nicht um Geld herumkommen, können Sie mit Ihrem Mitarbeiter auch einen einmaligen Boni statt einer laufenden Gehaltserhöhung vereinbaren.

Schönerer Arbeitsplatz

Wenn man sich morgen auf ein schönes, ruhiges Büro beim Weg auf die Arbeit freuen kann statt auf die Großraumbürohölle, so kann auch dies die Motivation erhöhen. Vielleicht im ein oder anderen Fall sogar mehr als eine Gehaltserhöhung.

Wie Sie sehen gibt es abseits von Gehaltserhöhungen viele Optionen Ihre Mitarbeiter für Ihre gute Arbeit zu belohnen. In manchen Fällen werden Sie dennoch nicht herum kommen mehr zu zahlen. Vor allem dann, wenn der Mitarbeiter selbst sieht, dass er durch seine Arbeit den Umsatz einer Firma beträchtlich erhöht hat. Bleiben Sie also fair und lassen Sie Ihre Mitarbeiter auch am Erfolg des Unternehmens teilhaben.

Photocredit: badmike / photocase.de

Diesen Beitrag bewerten.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)