15 Vorteile der Selbstständigkeit: Warum es sich lohnt, den Schritt in die Selbstbestimmung zu wagen.

Leider wird nach wie vor öfter über die Risiken der Selbstständigkeit geredet als über die enormen Vorteile, die Sie mit sich bringt. Dies nimmt vielen den Mut die Selbstständigkeit als möglichen Lebensweg anzuvisieren.

Besonders schlimm ist, dass die meisten Bedenkenträger sich niemals selbstständig gemacht haben und ihr Halbwissen aus den Schreckensmeldungen der Medien beziehen. Über die vielen zufriedenen Selbstständigen die Erfolg haben wird zu wenig geredet.

Das soll natürlich nicht bedeuten, dass es keine Risiken gibt. Das Gute ist, dass man diese Risiken beeinflussen kann. Alleine schon dies ist ein enormer Vorteil. Doch es gibt noch viele mehr.

Hier die wichtigsten Vorteile, die ich aus meinen ersten 6 Jahren der Selbstständigkeit erfahren habe:

Vorteil 1: Du bist Selbstbestimmt

Als Selbstständiger entscheidest du was du machst, wie du etwas machst und wann du es machst. Du hast immer die komplette Entscheidungsfreiheit – aber du musst auch darauf achten, dass du Sie auch wahrnimmst. Dies ist gewiss nicht immer leicht und es gehört auch Disziplin dazu – aber du hast die Option. Wenn dir dein Business mal keinen Bock mehr macht, dann kannst du was Neues anfangen oder dein Geschäft so umändern, dass es wieder Spaß macht. Als Angestellter wirst du eine solche Freiheit niemals haben – auch nicht, wenn du (angestellter) CEO bist.

Vorteil 2: Du bist nicht auf eine bestimme Rolle festgelegt

Als Angestellter hast du in der Regel eine klare Jobbeschreibung, die definiert was deine Zuständigkeiten sind. Mal sind diese eng oder weniger eng gefasst. Als Selbstständiger kannst du unterschiedlichste Rollen wahrnehmen, die so niemals in einem Angestelltenleben möglich sein werden – du kannst beispielsweise Buchhaltung machen, weil du Finanzen magst, aber gleichzeitig Grafikarbeiten machen und als Berater tätig sein.

Vorteil 3: Es gibt keine finanziellen Grenzen

Falls man angestellt ist, hat man ein klar geregeltes Einkommen und mit einem Karriereaufstieg und Gehaltserhöhungen, kann man im Laufe der Zeit auch mehr verdienen. Allerdings gibt es immer ein Limit. In der Selbstständigkeit wird dieses Limit durch das eigene Handeln definiert. Will man eine Million Euro in einem Jahr verdienen, so ist dies möglich. Es muss nur der entsprechende Einsatz erbracht und die richtigen Aktionen dafür gesetzt werden – ob man bereit ist, diese Hürden auf sich zu nehmen, kann jeder Selbstständige für sich selbst entscheiden. Aber das wichtige ist: Alles ist möglich!

Vorteil 4: Der Erfolg gehört dir ganz allein

Als Angestellter in einer Firma bekommt man vielleicht mal einen Bonus, wenn man für die Firma einen Erfolg erzielt hat – doch die meisten gehen auch bei großartigem Arbeitseinsatz oft leer aus. Ist man erfolgreich in der Selbstständigkeit, so profitiert man vollumfänglich von diesem Erfolg. Genau diese Momente sind es dann oft, die eine große Genugtuung in der Selbstständigkeit bringen.

Vorteil 5: Du bestimmst, wie du dein Leben planst

In der Selbstständigkeit hat man den Vorteil, dass man sein Geschäft so aufbauen kann, dass es perfekt auf das eigene Leben abgestimmt ist. Will man zweimal in der Woche morgens in die Kletterhalle gehen, wenn nur wenige andere da sind, so kann man dies entsprechend bei der Gestaltung des eigenen Unternehmens einplanen. Arbeitest du gerne abends und in der Nacht, so kannst du dies machen. In der Selbstständigkeit schaut dich niemand schief an, falls deine Wunscharbeitszeit 20:00 – 04:00 ist und du eine Mitternachtspause statt einer Mittagspause machst.

Vorteil 6: Du bestimmst, wie viel du arbeitest

In einem Job bist du oft vertraglich an eine bestimmte Stundenanzahl geknüpft. In der Selbstständigkeit bestimmst du flexibel wie viel du arbeitest. Falls du dich voll in deine Selbstständigkeit reinknien willst und 100 Stunden die Woche machen willst, so ist dies möglich ohne dass plötzlich der Arbeitsschutz aktiv wird. Genauso gut kannst du entscheiden, dass du nur so wenig arbeitest, dass es ausreicht, um ein einfaches Leben zu finanzieren und du dann die freie Zeit nutzt um an anderen Lebenszielen anzugehen. Was du auch willst, die Entscheidung liegt ganz bei dir.

Vorteil 7: Du lernst unglaublich viel

Falls du den Schritt in die Selbstständigkeit wagst, wirst du mit vielen Dingen zu tun haben, mit denen du oft im Angestelltenleben niemals konfrontiert wurdest. Du musst dich um die Kundenakquise kümmern, das Marketing, Finanzen und noch viel anderes. Dadurch bist du quasi gezwungen dich intensiv mit neuen Themen auseinanderzusetzen und wirst enorm dazu lernen.

Vorteil 8: Die Selbstständigkeit beschert dir jede Menge Lebensgeschichten

Das Leben ist meiner Ansicht nach wie ein interessantes Buch. Es muss möglichst viele gute Geschichten beinhalten, damit es so richtig gut wird. In der Selbstständigkeit wirst du sehr viele Geschichten sammeln können – diese werden nicht immer positiv sein, doch auf jeden Fall bereichernd und intensiv.

Vorteil 9: Du bist stolz, wenn du Herausforderungen erfolgreich meisterst

In der Selbstständigkeit gibt es nichts Großartigeres, als wenn du plötzlich eine Herausforderung meisterst, bei der du vorher geglaubt hast, dass dies nicht möglich ist.

Vorteil 10: Arbeite wo du willst

Die Selbstständigkeit bietet dir den Vorteil, dass du dort arbeiten kannst, wo du willst, egal ob dies nun temporär (z.B. Vormittag in einer schicken Espresso-Bar) oder längerfristig (z.B. Firmensitz auf einer Mittelmehrinsel) ist. Du entscheidest mit deinem Business, wie und wo du arbeiten willst.

Vorteil 11: Arbeite wann du willst

Jeder Mensch tickt anders. Manche mögen die Arbeit am frühen Morgen andere sind Nachteulen. Die moderne Arbeitswelt versucht diesen unterschiedlichen Typen gerecht zu werden, allerdings hat dies dennoch immer seine Grenzen. In der Selbstständigkeit hast du den Vorteil, dass du entscheiden kannst, wann du arbeitest. Natürlich musst du je nach Anforderung dein Geschäftsmodell anpassen, aber grundsätzlich ist es alles möglich.

Vorteil 12: Du kannst die Arbeit nach deinen persönlichen Standards umsetzen

Falls du angestellt bist, musst du dich oft den Standards deiner Firma oder deiner Vorgesetzten beugen – auch wenn du persönlich genau weißt, dass man es besser machen kann. In der Selbstständigkeit hast du den enormen Vorteil, dass du selbst die Standards definierst. Dies ist nicht nur toll damit die Arbeit für dich bereichernd wird, sondern du kannst dich ggf. auch am Markt ganz klar mit einer besseren Leistung oder einem besseren Produkt abgrenzen.

Vorteil 13: Du kannst deiner Persönlichkeit besser gerecht werden

In Unternehmen wird man als Angestellter oft in irgendwelche Rollen oder Arbeitsabläufe gedrückt, welche überhaupt nicht zu der eigenen Persönlichkeit passen. Auf das Dauer kann dies sehr ermüdend sein, wenn man jeden Tag erneut schauspielern muss. In der Selbstständigkeit kannst du wirklich du selbst sein und musst dich nicht mehr verstellen.

Vorteil 14: Du bestimmst mit wem du arbeitest

Ein riesiger Vorteil der Selbstständigkeit ist auch, dass du dir auswählen kannst mit wem du arbeitest und oft auch sogar wer deine Kunden sind. Umgibst du dich mit den Leuten, die so ticken wie du selbst kann dies enorm bereichernd sein und dir zusätzliche Motivation geben.

Vorteil 15: Hab Spaß bei der Arbeit

Für viele Angestellte ist die Arbeit reine Pflichterfüllung. Es ist quasi das Absitzen von wertvoller Lebenszeit für Geld – entsprechend wenig Spaß ist letztendlich dann auch damit verbunden. Bist du dein eigener Chef, so kannst du das aus deiner Arbeit machen was du willst. Du hast die Freiheit alles so zu gestalten, wie du es magst und wie es dir Spaß macht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst den Datenschutzbestimmungen zu Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen