9 Verkaufstipps: Wie du potenzielle Kunden von deinem Produkt überzeugst

Im Geschäftsleben ist das Verkaufen von Dienstleistungen und Produkten essentiell.

Die folgenden Verkaufstipps werden dir helfen die Chancen auf einen Verkauf zu erhöhen:

Verkaufstipp 1: Sei zu 100% von deinem Produkt überzeugt

Wer zu 100% hinter seinem eigenen Produkt steht und daran glaubt, dass es das absolut Beste am Markt ist, wird auch potenzielle Kunden glaubhaft davon überzeugen können.


Verkaufstipp 2: Kennen dein Produkt

Du wirst beim Verkauf eines Produktes immer wieder mit Einwänden von potenziellen Käufern zu tun haben. Deshalb musst du in der Lage sein, jedes Gegenargument schlagfertig aus dem Weg zu räumen. Besser ist sogar, wenn du deine Produktpräsentation bereits so im Vorfeld aufbauen, dass diese Einwände sich überhaupt nicht ergeben.


Verkaufstipp 3: Hören dem potenziellen Kunden zu

Wer verkaufen will, muss zunächst einschätzen können, welches konkrete Bedürfnis das Gegenüber hat. Hier gilt es deshalb zuzuhören. Alle Informationen, die du während einem Gespräch durch Zuhören gewinnst, wirst du nutzen können um das Gegenüber noch besser vom Produkt oder der Dienstleistung zu überzeugen. Du weißt nämlich jetzt was dem Kunden besonders wichtig ist und kannst dem Kunden zeigen, dass dein Angebot für ihn ideal ist.


Verkaufstipp 4: Lernen aus deinen Verkaufsgesprächen

Lerne aus jedem Verkaufsgespräch mit einem Kunden. Setze dich nach jedem Gespräch mit den folgenden Fragen auseinander:

  • Was ist besonders gut angekommen?
  • Was ist weniger gut angekommen und wie lässt sich das beim nächsten Mal verbessern?
  • Welche Einwände hatte der Kunde und welche Gegenargumente habe ich gebracht?
  • Wie kann ich diese Einwände in Zukunft bereits im Vorfeld eliminieren?

Verkaufstipp 5: Nicht immer ist alles so wie es scheint

Auch wenn der Kunde dir sagt der Preis sei zu hoch, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass er nicht bereit ist den Preis oder sogar mehr zu zahlen. Deshalb bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass du dem Kunden ein günstigeres Produkt anbieten musst. Oft besteht die Chance darin ein teures Produkt ins Spiel zu bringen, das den Anforderungen deines Kunden noch besser entspricht.


Verkaufstipp 6: Verkauf ist People-Business

Das allerwichtigste beim Verkauf ist der Mensch und nicht das Produkt. Ein Verkauf gelingt dir nur, wenn du Vertrauen zum Gegenüber aufbaust und es eine gegenseitige Wertschätzung gibt.


Verkaufstipp 7: Gezeigtes ist glaubhafter als gesprochenes

Falls es möglich ist, solltest du deinem potenziellen Kunden dein Produkt praktisch zeigen, denn nichts ist überzeugender als ein reales Erlebnis. Dies wissen auch bereits viele Unternehmen und setzen diese Strategie auch erfolgreich ein. Hier ein paar Beispiele dazu:

  • Probefahrt beim Autokauf
  • Testlizenz bei Softwareprodukten
  • Verkostung im Supermarkt
  • Produktvorführung im Elektrohandel

Verkaufstipp 8: Wissen warum man besser als die Konkurrenz ist

Die Schwächen der Wettbewerber zu kennen, kann beim Verkauf ein enormer Vorteil sein. Denn wenn du genau diese Schwächen ausnutzt, wirst du es leichter haben einen potenziellen Käufer zu überzeugen, auch wenn dieser dich mit den Konkurrenten vergleicht.


Verkaufstipp 9: Entwickle dich weiter

Beim Verkauf gilt wie in jedem anderen Tätigkeitsfeld, dass du besser werden kannst, indem du dazulernst und probierst. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Angeboten, die du wahrnehmen kannst, vom Verkaufsseminar, Onlinekursen bis hin zu Büchern.


Buchempfehlungen zum Thema Verkauf:

Die folgenden Bücher bieten dir zusätzliche Verkaufstipps, mit denen du dein Wissen in dem Bereich noch vertiefen kannst

Artikel teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on reddit
Share on stumbleupon
Share on pocket
Christian Wagner
Christian Wagner
Founder RiskPlayWin | Owner & Founder of the digital marketing agencies morethandigital.com & searchads.agency